Informationen für anspruchsvolle Hamburger Verbraucher

Drei gute Gründe für den Kauf der EZG-Lebensmittel auf den Wochenmärkten oder in ausgesuchten Lebensmittelfachgeschäften. Hier finden Sie die gesamte Bandbreite regionaler Produkte von „A wie Apfel” bis „Z wie Zucchini”–  erntefrisch und in allerbester Qualität.

1 Geschmack und Vitamine überzeugen

Regionale Lebensmittel bedeuten Ernte auf Bestellung - alle Lebensmittel werden zum optimalen Zeitpunkt frisch vom Feld geerntet, wenn die Früchte und das Gemüse die optimale Reife besitzen. Deshalb sind sie auch reich an Vitaminen und viel gesünder. Probieren Sie den Unterschied. Sie werden von der Frische und dem Geschmack unserer Erzeugnisse begeistert sein.


2 Umweltfreundliche Erzeugung und Logistik

Regionale Lebensmittel sind gut für die Umwelt, da die Lebensmittel auf kürzestem Weg geliefert werden. Durch die kurzen Anfahrtswege leisten regional erzeugte Produkte einen erheblichen Beitrag zum Umweltschutz. Auch das Pfandsystem der EZG trägt erheblich zur Schonung natürlicher Ressourcen bei.

3 Soziale Verantwortung und Schutz der Landschaften

Mit dem Kauf von EZG-Produkten stärken Sie den regionalen Gartenbau vor Ort und damit auch die heimische Wirtschaft. Oft leben 3 – 4 Generationen in den Betrieben. Sie sorgen mit Ihrem Einkauf nicht nur für den Erhalt dieser Arbeitsplätze sondern bewahren zusätzlich unsere wunderschönen, über Jahrhunderte gewachsenen norddeutschen Kulturlandschaften, wie z.B. das Alte Land oder die Vier- und Marschlande.

Achten Sie auf die gelben und roten Pfandkisten!

Diese garantieren Frische und Qualität direkt aus unserer Region, denn unsere gelben und roten Pfandkisten dürfen ausschließlich Mitglieder der EZG Hamburg verwenden. Damit können Sie sicher sein, dass die Erzeugnisse aus der Region stammen.

Die roten und gelben Pfandkisten sind der Garant für regionale Erzeugnisse



Diese Seite ausdrucken